So führen Sie ein erfolgreiches Videointerview

Dank der digitalen Welt, in der wir leben, können viele Menschen ihre Arbeit von zu Hause aus erledigen, was viele von uns aufgrund des Coronavirus jetzt tun. Aber natürlich erfordert es viel Anpassung, und damit werden viele mit Situationen konfrontiert, an die sie nicht gewöhnt sind. Rekrutierung und Rekrutierungsprozesse digital durchzuführen sind Teil dieser Veränderung – und viele müssen jetzt auf Videointerviews umstellen statt auf physische. Wir haben für Sie unsere besten Tipps für ein erfolgreiches Videointerview zusammengestellt.

Bereiten Sie den Kandidaten vor

Wenn Sie den Kandidaten kontaktieren, um das Vorstellungsgespräch zu vereinbaren oder umzubuchen, ist es wichtig, dass Sie dem Kandidaten erklären, warum Sie sich für ein Videointerview entscheiden. Bitten Sie den Kandidaten gleichzeitig, während des Vorstellungsgesprächs möglichst ungestört zu sitzen, damit er oder sie die bestmöglichen Bedingungen hat, um ein möglichst gutes Vorstellungsgespräch zu führen. Wenn Sie Skype für das Vorstellungsgespräch verwenden, ist es gut, den Kandidaten darüber zu informieren, unter welchem ​​Benutzernamen Sie anrufen werden, und den Kandidaten zu bitten, Ihnen seinen Benutzernamen rechtzeitig vor dem Vorstellungsgespräch zuzusenden.

Achten Sie auf die Situation des Kandidaten

Heutzutage arbeiten viele von uns von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass die Bewerber das Vorstellungsgespräch wahrscheinlich zu Hause führen, vielleicht mit ihrer Familie oder ihrem Haustier nebenan. Mit anderen Worten: Die Bedingungen für das Vorstellungsgespräch sind nicht dieselben, als wenn es physisch in Ihrem Büro stattgefunden hätte. Daher ist es wichtig, dass Sie als Personalverantwortlicher die Situation, in der sich der Bewerber befindet, berücksichtigen. Wenn der Bewerber das Vorstellungsgespräch nicht in einem Raum führen kann, der von Kindern, Tieren oder anderen Geräuschen getrennt ist, sollte dies das Gespräch und die Chancen des Bewerbers im Einstellungsverfahren nicht beeinträchtigen.

Vergessen Sie nicht die Privatsphäre des Bewerbers

Als Personalvermittler ist es auch wichtig, daran zu denken, dass Sie sich immer an die DSGVO und die Datenschutzgesetze halten müssen. Achten Sie daher darauf, dass Sie in einem separaten Raum sitzen, um die Privatsphäre des Bewerbers zu schützen. Informieren Sie den Bewerber ruhig über die Räumlichkeiten, in denen Sie sich befinden (ein abgeschlossener Raum, in dem Ihr Gespräch ohne neugierige Ohren stattfinden kann), damit er sich während des Vorstellungsgesprächs sicher fühlen kann.

Verwenden Sie die richtige Ausstattung

Obwohl die meisten Laptops heutzutage mit einer eingebauten Kamera, einem Mikrofon und Lautsprechern ausgestattet sind, ist es wichtig, die richtige Ausrüstung zu haben, um ein gutes Gespräch führen zu können. Sie können auch einen tragbaren Meeting-Lautsprecher oder ein Headset verwenden, um Echos im Raum zu vermeiden. Testen Sie Ihre Ausrüstung auch vor dem Gespräch, damit Sie keine wertvolle Zeit mit technischen Problemen verlieren.

Denken Sie daran, eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen

Bei einem Videointerview ist es besonders wichtig, eine Beziehung aufzubauen, gerade weil Sie sich nicht im selben Raum befinden. Beginnen Sie daher mit einer einleitenden Selbstpräsentation und schaffen Sie einen entspannteren und angenehmeren Übergang zum eigentlichen Teil des Gesprächs.

Verwenden Sie Ihre Körpersprache

Es ist schnell passiert, dass man die wichtige Körpersprache während eines Videointerviews vergisst, also denken Sie daran:

Jetzt teilen