Jobsuche

Einen neuen #Job über Social Media finden

Bei der Jobsuche ist es immer sinnvoll, deinen Lebenslauf auf Jobbörsen zu veröffentlichen, Benachrichtigungen zu abonnieren oder einfach mit deinem Netzwerk zu chatten. Vernachlässige aber nicht die sozialen Netzwerke: Deine Kontakte können sich als sehr nützlich erweisen! Wir haben einige Tipps für diejenigen unter ihnen zusammengestellt, die ihre Jobsuche optimieren möchten.

Veröffentlicht am: 02. März 2022

Sich auf das Wesentliche konzentrieren

Der erste Schritt, bevor du deinen zukünftigen Job in sozialen Netzwerken suchst, ist, dich selbst zu "googeln" und herauszufinden, was du dort findest. Was erscheint dort? Sind es relevante Inhalte, zu denen du stehst? Alles, was bei dieser Suche auftaucht, repräsentiert dich, von Fotos, auf denen du gut erkennbar bist, bis hin zu weniger guten Fotos. Letztendlich ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese Informationen diejenigen sind, die der Personalverantwortliche sehen wird, wenn er mehr über dich erfahren möchte. Eine Datei, auf die du nicht stolz bist? Dann ist es an der Zeit, sie verschwinden zu lassen ...

Stell dich vor!

Du hast alle deine sozialen Medien gesäubert. Jetzt ist es an der Zeit, deinen ersten Beitrag zu verfassen, der kurz und prägnant ist und den du auf der von dir gewählten Plattform veröffentlichst. Stell dich vor! Gib bekannt, dass du einen Job suchst, beschreibe, was du bereits getan hast und in welchem Bereich du arbeiten möchtest. Zögere nicht, auf dein LinkedIn-Profil zu verlinken und gib an, wie du am besten kontaktiert werden kannst. Und nicht zuletzt solltest du deine Kontakte bitten, den Beitrag zu teilen!

WOW: Wusstest du das?

newjob: Ist das ein Hashtag, den du erkennst? Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wurde dieser Hashtag 1 713 156 Mal auf Instagram und mehrmals pro Minute auf Twitter verwendet. Schau mal rein und schau dich um, denn hier posten auch Personalvermittler:innen ihre Stellenanzeigen.

Lass deine Profile am Leben erhalten

Eine Möglichkeit, entdeckt zu werden und interessante Informationen zu finden, ist es, sich Facebook-Gruppen anzuschliessen. Daran gibt es keinen Mangel! Zum Beispiel: Willst du im Bereich Kommunikation und Marketing arbeiten? Schau dir Jobtipps für die Kommunikationsbranche an oder wenn du in der Tourismusbranche arbeiten möchtest, schau dir Jobtipps für die Tourismusbranche an. Am besten findest du jemanden in dieser Community, der sich in deinem Fachgebiet bewegt.

LinkedIn: Mehr als nur ein Online-Lebenslauf

Da LinkedIn für Arbeitssuchende ein Muss ist, ist es wichtig, dass du dir ein Profil anlegst, falls du das noch nicht getan hast. Aktiviere dann die Funktion Den Personalverantwortlichen mitteilen, dass du offen für neue Beschäftigungsmöglichkeiten bist. Das könnte zu einem Jobangebot führen! Wenn es sich um einen bestimmten Arbeitgeber oder Arbeitgeberin handelt, mit dem du gerne zusammenarbeiten möchtest, kannst du diesen immer folgen, wodurch du besser erkennen kannst, wenn eine interessante Gelegenheit auftaucht.

Jetzt teilen